Hilfsnavigation
Icon Facebook Suche öffnen
Seiteninhalt

Bad Salzdetfurth: "Tour de Landkreis" am 29. September

Er soll ein ganz besonderes Ereignis werden: der Lauf auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 durch den Landkreis Hildesheim. Am Sonnabend, 29. September wird pünktlich um 0 Uhr (Mitternacht) auf dem historischen Marktplatz in Hildesheim der Startschuss fallen. In einem Staffellauf, bei dem es nicht um Schnelligkeit und Konkurrenz geht, werden etappenweise Läuferinnen, Läufer, aber auch Skater sowie, Fußgängerinnen und -gänger jeweils einen Teil einer 124,54  Kilometer langen Strecke durch den Landkreis Hildesheim mitgestalten. 13 verschiedene Stationen in 13 Kommunen hat die „Tour de Landkreis“, die von Hildesheim aus quer durch den Landkreis geht und um 20.25 Uhr auf dem Alfelder Marktplatz mit einem Fest enden wird. Veranstalter ist der Kreissportbund Hildesheim in enger Kooperation mit dem Projektbüro Kulturhauptstadt HI 2025 und allen beteiligten Gemeinden.

In exakt 20 Stunden und 25 Minuten Laufdauer, das Symbol für das Jahr 2025, wird der damit angestrebte Titel „Kulturhauptstadt Europas“ bei der „Tour de Landkreis“ augenfällig. Unter Einbeziehung der gesamten Region symbolisiert der Lauf die Mobilität und den Zusammenhalt zwischen Stadt und Landkreis Hildesheim. Dabei tragen Kultur und Sport eine besonders verbindende Rolle. Es können wahlweise Teilstrecken von einem, drei, fünf und 15 Kilometern gelaufen werden. Je nach Leistungsvermögen und Ambition können so Einzelpersonen, Vereine, Laufgruppen, Kindergärten, Schulen und andere gesellschaftliche Gruppen an diesem Staffellauf teilnehmen. „Jeder ist herzlich willkommen, sich an der Tour der Landkreis zu beteiligen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner aus Stadt und Landkreis Hildesheim mitmachen “ sagen Thomas Harling, Leiter des Projektbüros Hi 2025, und Frank Wodsack, Vorsitzender des KreisSportBundes Hildesheim.

Zum aktuellen Stand der Vorbereitungen teilt Dennis Münter, Geschäftsführer des KreisSportBundes Hildesheim dazu in einem Schreiben an die teilnehmenden Kommunen mit: „Ich habe inzwischen schon viele tolle Rückmeldungen aus den Gemeinden erhalten. Es gibt Ideen, den Staffelstab teilweise mit Inline-Skates zu transportieren, dann soll der Stab mit dem Mountainbike durch einen Parcours gefahren oder schwimmend transportiert werden, sogar eine Fahrt mit einer Draisine ist angedacht. Kindergärten und Schulen sind zur Teilnahme angefragt, Musikzüge laufen mit, Feste werden geplant, Dörfer sollen geschmückt werden… Auf der Schlussetappe Freden - Alfeld soll es ab 18.51 Uhr die Möglichkeit geben, „zuzusteigen“, also das Finale nach Alfeld mitzulaufen und damit den Zieleinlauf mitzuerleben. Auch die Abschluss-Party auf dem Alfelder Marktplatz nimmt inzwischen Formen an.“

Sollten Sie Interesse daran haben, am Streckenabschnitt von Bad Salzdetfurth nach Bockenem teilzunehmen, steht Ihnen unter dieser Mailadresse ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Weitergehende Informationen sind per Mail unter info@ksb-hi.de und info@hi2025.de erhältlich.